Samstag, 16. Mai 2015

Iran und Irland wollen im Handel und Bankwesen enger kooperieren


Teheran (IRIB) - Bei einem Treffen zwischen dem Vorsitzenden der Iran-Gruppe im irischen Parlament, Liam Tommy und dem Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses des iranischen Parlaments wurden Pläne für eine künftige engere Zusammenarbeit beider Länder in Handel und Bankwesen erörtert.

Die vollständige Aufhebung aller Sanktionen gegen den Iran würde die Rahmenbedingen dafür erheblich erleichtern, betonte Arsalan Fathipour. Liam Tommy stimmte ihm darin zu und ergänzte, dass gegenseitige Besuche politischer und wirtschaftlicher Delegationen für eine Vertiefung der Beziehungen wünschenswert seien.