Samstag, 16. Mai 2015

Fünf Tote bei US-Drohenangriff in Afghanistan



Bei einem US-Drohnenangriff auf den Osten Afghanistans sind heute 5 Menschen getötet worden.

Der örtlichen Polizei zufolge soll eine US-Drohne einen Wagen in der Provinz Nangahār angegriffen haben. Unter den Opfern befanden sich Kämpfer und ein Anführer der Taliban. 

Seit 2004 führen die USA – trotz internationaler Proteste und Kritik – in Afghanistan und anderen Ländern - wie Jemen, Pakistan und Somalia - Drohnenangriffe durch. Washington behauptet, dass diese Angriffe ausschließlich den Terroristen gelten, doch örtliche Quellen besagen, dass die Zivilisten die Hauptopfer dieser Angriffe sind.