Dienstag, 8. September 2015

Katar schickt Bodentruppen in den Jemen


Doha/Sanaa - Katar wird sich offenbar erstmals mit Bodentruppen am Kampf gegen die Huthi-Kämpfer im Jemen beteiligen.

Das berichtet der Fernsehsender Al Dschasira. Zur Unterstützung der von Saudi-Arabien geführten Militärallianz habe das Emirat rund 1.000 Soldaten und 2.000 gepanzerte Fahrzeuge entsandt. Zudem würden 30 Kampfhubschrauber gestellt. Widersprüchliche Informationen gab es zum Auftrag der Truppen. Aus dem Verteidigungsministerium verlautete, es sei lediglich ein Einsatz in Saudi-Arabien zum Schutz der Grenze geplant. Aus Militärkreisen und von jemenitischen Behördenvertretern hieß es dagegen, Hintergrund seien Vorbereitungen für einen Vorstoß auf Huthi-Stellungen in der Hauptstadt Sanaa.