Sonntag, 17. Mai 2015

Die Bundesregierung ist angeblich daran interessiert sich mit uns auszutauschen.


Ein Beitrag von EnDgAmE:

Wir denken, es wird Zeit endlich die vielen offenen Fragen zu stellen, die uns schon so lange brennend interessieren:

- Wie verträgt sich das Redeverbot für Kommunalpolitiker mit der im Grundgesetz festgeschriebenen Redefreiheit?

- Wer ist gemeint wenn sie sagen Deutschland will TTIP? Nur sie selbst? Deutsche Politiker? 
Umfragen und Unterschriften Sammelaktionen zeigen klar dass die Bevölkerung damit nicht gemeint sein kann.

- Warum schweigt die Bundesregierung zu Thema Faschismus in der Ukraine, Genozid in der Ostukraine, Genozid an Palästinensern und unterstützt die Israelische Regierung noch mit atomwaffenfähigen U-Booten auf kosten der Steuerzahler?

- Die geplante Privatisierung von Dienstleistung unseres Landes beinhaltet auch die Privatisierung der Wasserversorgung. Bei allen voran gegangenen Privatisierungen war das Ergebnis eine wesentliche Verteuerung bei gleichzeitigem Qualitätsverlust. Wie kommen Sie zu der Annahme, dass es diesmal nicht so kommt?

- Welche Vorteile versprechen Sie sich davon mit dem Hintergrund dass fast das gesamte Bundesgebiet versorgungssicher sehr sauberes Wasser zum absoluten günstigen Preis bezieht?

Usw...

Wir hoffen ihr beteiligt euch alle an einer regen Diskussion in höflichem Umgangston damit auch ein paar Antworten zustande kommen!


-------------------------

+++ Die Kolonialverwaltung der BRD GmbH +++


Die Bundesregierung auf Facebook: Wir vom Redaktionsteam freuen uns, dass es los geht. Und wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen! Herzlich willkommen - auch von unserem Chef, Regierungssprecher Steffen Seibert:

video