Mittwoch, 26. August 2015

Baschar al-Assad: Terroristen sind wichtigstes Mittel Israels

Baschar al-Assad


Damaskus - Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat die Terroristen als die wichtigsten Werkzeuge des israelischen Regimes für die Angriffe auf Syrien bezeichnet.

Assad sagte in einem Interview mit dem libanesischen Fernsehsender al-Manar, das heute Abend um 9:30 Uhr Ortszeit Beirut veröffentlicht wird, dass man für den Widerstand gegeüber Israel zunächst den inneren Hebel in Tel Aviv bekämpfen müsse.

"Was die Terroristen tun, ist gefährlicher als das, was der zionistische Feind macht", fügte der syrische Präsident hinzu.

"Die Erfahrungen des Libanon in den letzten Jahrzehnten wiederholen sich derzeit in Syrien. Ein Teil der Libanesen hatte Kontakt mit dem Ausland und dem israelischen Regime, was zu verschiedenen Formen der ausländischen Einmischung führte. In Syrien geschah dasselbe. Einige syrischen Gruppen haben mit den Feinden, darunter Israel, zusammen gearbeitet und ihre Hilfe akzeptiert, und ihnen die Gelegenheit gegeben sich in die syrischen Angelegenheiten einzumischen. Dies führte dazu, dass andere forscher wurden", erklärte er weiter.

"Heute sind die Terroristen in Syrien der wahre Hebel Israels, der auch der wichtigste ist", so Assad.