Dienstag, 12. Mai 2015

+++ 2.Weltkrieg +++ WARUM ERÖFFNETE GROßBRITANNIEN & DIE USA - SOLANGE NICHT DIE ZWEITE FRONT GEGEN HITLERS WEHRMACHT? +++

+++ WEIL SIE DIE ANGRIFFS-OPERATIONEN "UNTHINKABLE" UND "TOTALITY" GEGEN DIE SOWJETUNION PLANTEN !!! +++




Geplant war der Einsatz von britischen und US-Truppen. Wegen der hohen zahlenmäßigen Überlegenheit der Roten Armee beabsichtigte man außerdem die Wiederbewaffnung von über 100.000 Soldaten der besiegten deutschen Wehrmacht!

Operation "Unthinkable" war der Name eines im Mai 1945 vom britischen Premierminister Winston Churchill in Auftrag gegebenen Kriegsplans, der die militärische Unterwerfung der damaligen Sowjetunion durch Großbritannien und die USA zum Ziel hatte.

Die Ausarbeitung dieses Angriffsplans nahm mit hoher Sicherheit längere Zeit - und begann bereits 1944, oder noch früher! Also noch vor der "Eröffnung der zweiten Front" gegen Hitler und dem sog. "D-Day", sowie dem Beginn der Landung von britischen und US-Truppen in der Normandie.

Der ausgearbeitete Plan wurde Churchill am 22. Mai 1945, zwei Wochen nach der deutschen Kapitulation vom Chief of Staff, Lt. Gen. Sir Hastings Lionel Ismay übergeben und am 8. Juni 1945 und 11. Juli 1945 ergänzt. Als Termin für den Angriff auf die Sowjetunion wurde der 1. Juli 1945 festgelegt. Der als streng geheim eingestufte Plan wurde 1998 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

+++ DER PERVERSE US-PLAN "TOTALITY" SAH VOR DIE SOWEJUNION MIT MIND. 30 ATOMBOMBEN ZU STÖREN !!! +++



"Plan Totality" war der Plan eines großen Angriffs mit Kernwaffen, den U.S. General Dwight D. Eisenhower auf Anweisung von Präsident Harry S. Truman ausarbeitete. Der Plan sah vor, die Sowjetunion mit 30 Atombomben anzugreifen und zu zerstören. Er sah mindestens 20 sowjetische Millionenstädte zur Vernichtung in einem Erstschlag vor:

Moskau, Gorki, Kuibyschew, Swerdlowsk, Nowosibirsk, Omsk, Saratow, Kasan, Leningrad, Baku, Taschkent, Tscheljabinsk, Nischni Tagil, Magnitogorsk, Molotow, Tbilisi, Stalinsk, Grosny, Irkutsk, und Jaroslawl. Die USA & Großbritannien, die sich gerne als die Vorzeige-Demokratien zeigen wollen, waren bereit bis zu 100 Millionen Menschenleben in Kauf zu nehmen - und zu vernichten!

+++ UNTER DIESEN FAKTEN - WER KANN RUSSLAND VERÜBELN SICH & SEINE SICHERHEITSINTERESSEN MIT ALLER ENTSCHLOSSENHEIT GEGEN DIESE "DEMOKRATIEN" ZU VERTEIDIGEN? WER? +++


+++ DOCH ES GING NOCH WEITER +++ PLAN "DROPSHOT" SAH VOR 300 ATOMBOMBEN AUF 100 SOWJETISCHE GROßSTÄDTE & METROPOLEN ZU WERFEN !!! +++

Der Plan "Dropshot" wurde 1949 in einer frühen Phase des kalten Krieges ausgearbeitet und 1977 deklassiert. Obgleich das Szenario den Einsatz von Kernwaffen beinhaltete, nahm man nicht an, dass sie eine entscheidende Rolle spielen würden.

Zur damaligen Zeit war das US-amerikanische Kernwaffen-Arsenal in seiner Größe begrenzt, hauptsächlich auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten stationiert und benötigte Bomber für den Abwurf im Zielgebiet.

Dropshot enthielt Missions-Profile, nach denen 300 Atombomben und 29.000 hochexplosive Bomben auf 200 Ziele in 100 Städten abgeworfen würden, um 85 % der industriellen Kapazität der Sowjetunion in einem einzigen Schlag zu vernichten. Zwischen 75 und 100 der 300 Kernwaffen würden benutzt, um sowjetische Kampfflugzeuge bereits am Boden zu zerstören.

Das Szenario stammt noch aus der Zeit vor der Entwicklung von Interkontinentalraketen und enthielt sogar eine Anmerkung, dass der gesamte Plan ungültig würde, falls einmal Raketen ein preiswertes und effektives Mittel würden, um Kernwaffen zuzustellen.

Diese Dokumente wurden später deklassiert und unter dem Namen Dropshot: The American Plan for World War III Against Russia in 1957 (ISBN 0-8037-2148-X) veröffentlicht.

+++ DENKT NACH - UND BILDET EURE EIGENE MEINUNG !!! +++


Quelle-2: Bob Fenton: "The secret strategy to launch attack on Red Army". In: Daily Telegraph, Issue 1124, 1. Oktober 1998.




Quelle-6: Michio Kaku and Daniel Axelrod, "To Win a Nuclear War: The Pentagon's Secret War Plans", Boston, South End Press, 1987, pp. 30-31.


Quelle-8: Diese Dokumente wurden später deklassiert und unter dem Namen Dropshot: The American Plan for World War III Against Russia in 1957 (ISBN 0-8037-2148-X) veröffentlicht.

Quelle-9: Steven T. Ross: American War Plans, 1945-1950: Strategies for Defeating the Soviet Union. Frank Cass, 1996.