Montag, 23. November 2015

Frankreich: Zöllner bei Razzia in Toulon getötet


Bei einer Razzia in der südfranzösischen Stadt Toulon ist Berichten zufolge ein Zöllner getötet worden. Ein Mann hätte mit einem Sturmgewehr auf die Beamten gefeuert, als diese sein Haus Montagfrüh wegen des Verdachts des Waffenschmuggels durchsuchen wollten, berichteten französische Medien. Der Angreifer wurde festgenommen, ein weiterer Verdächtiger konnte fliehen. Ein weiterer Beamter wurde bei der Schießerei verletzt. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Unklar war, ob die Razzia im Zusammenhang mit den Attentaten in Paris mit 130 Toten stand.