Donnerstag, 29. Oktober 2015

OSZE: Neue Kämpfe am Flughafen Donezk






Die spezielle Beobachtergruppe der OSZE hat am Dienstag verstärkte Kampfhandlungen im Raum des Flughafens von Donezk festgestellt, heißt es in einem Bericht der Mission.


In dem Bericht melden Vertreter der Beobachtungsmission mehr als 20 Explosionen am Dienstag zwischen acht Uhr Morgens und 16 Uhr, sowie Feuer aus schweren und Handfeuer-Waffen.

„Wegen der besorgniserregenden Sicherheitslage konnte die Sondermission nicht zu der nahegelegenen Siedlung Spartak, 10 km nordwestlich von Donezk, gelangen, um weitere Berichte über einen möglichen Nachtbeschuss zu überprüfen“, heißt es in dem Missionsbericht.

In den letzten Wochen berichtete die Beobachtermission von einer „relativ ruhigen“ Lage in den Gebieten Donezk und Lugansk. In dem Bericht, der Mittwochabend veröffentlicht wurde, werden jedoch zum ersten Mal wieder verstärkte Kampfaktivitäten im Raum des Flughafens von Donezk gemeldet. Dabei wird aber eine relativ ruhige Lage im Gebiet Lugansk bestätigt.


Quelle: Sputniknews