Samstag, 12. September 2015

Die Rede von Benjamin Freedman zur Schuldfrage der Deutschen - deutsche Übersetzung



Rede im Willard Hotel 1961


Benjamin Freedman, geboren 1890 als Sohn jüdischer Eltern, gestorben 1984. Einflussreicher jüdischer Geschäftsmann in New York, Haupteigentümer der Woodbury Soap Company. Er besaß weltweit politische Kontakte, die auch bis ins "Weiße Haus" reichten!


Freedman war Teilnehmer und Augenzeuge der "Friedenskonferenz" 1919 in Versailles. Er war ein Insider auf höchster Ebene der jüdischen Organisationen. Er war persönlich befreundet mit Bernard Baruch, Samuel Untermeyer, Woodrow Wilson, Franklin D. Roosevelt, Joseph Kennedy, John F. Kennedy und anderen Personen der Zeitgeschichte!

Nach dem zweiten Weltkrieg distanzierte er sich vom Zionismus, sowie vom Judaismus und konvertierte zum Christentum. Im Alter setzte er sich selbst und sein Vermögen dafür ein, die Welt über die Taten der Zionisten aufzuklären! In diesem Zusammenhang gab er im Jahre 1961 ein Interview im Willard Hotel.

Hören Sie nachfolgend dieses Interview in Gänze mit deutscher Übersetzung: