Dienstag, 4. August 2015

Christoph Hörstel - Offener Brief an Netanjahu



























Christoph Hörstel

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Netanjahu,


Nach widerwärtigen Morden radikaler Zionisten an unschuldigen Palästinensern will Ihre Regierung jetzt scharfe Verhörmethoden und sogenannte "Verwaltungshaft" gegen solche Täter einsetzen - und sie damit behandeln wie Palästinenser. Meine höfliche Bitte ist, dass Sie stattdessen dafür sorgen, dass beide, Palästinenser und Zionisten, gleichermaßen gut und gemäß der Menschenrechte behandelt werden. Israel und der Frieden im Nahen Osten werden anderenfalls nur noch mehr leiden. Auch an dieser Stelle gestatten Sie mir bitte, erneut darauf hinzuweisen, dass Ihre Politik, Öl ins Feuer zu gießen, seit Jahren Ihren Landsleuten schadet und den Riss zwischen frommen Juden und Zionisten vergrößert. Die Opfer der Nazis sehen Ihrem Tun mit Entsetzen zu. 

MfG
Christoph Hörstel