Mittwoch, 22. Juli 2015

Internationales Handelsrecht UCC: Zwickauer Polizei durchsuchte Haus von Birgit Hilbig auf der Suche nach UCC-Dokumenten



Veröffentlicht am 22. Juli 2015 von Peter Frühwald in der Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltung


Heute morgen um 7.00 Uhr wurde die Staatliche Selbstverwalterin Birgit Hilbig von der Zwickauer Polizei mit einem nicht unterschriebenen Durchsuchungsbeschluß konfrontiert.

“Man sei auf der Suche nach den Originaldokumenten verschiedener UCC-Vorgänge”, so die Polizisten.

Das internationale Handelsrecht Uniform Commercial Code (UCC) das im Hintergrund seit mehreren Hundert Jahren, neben den regulären staatlichen Gesetzen, läuft, regelt den Handel von Mensch zu Mensch ausschließlich auf der privaten Ebene und nicht in der Öffentlichkeit.

Dieses Handelsgesetz heißt UCC, Uniform Commercial Code, das Einheitliche Handelsgesetz und gilt überall auf dem Planeten. Dies ist das höchste Recht in der Geschäftswelt. Egal ob du in Japan, in Afrika, in China oder in der Türkei bist. Wenn du eine Firma hast oder ein Unternehmen, wenn du also ein Geschäft betreibst, wo du kaufst und verkaufst und Geld verdienst, dann agierst du auf diesem Planeten unter dem UCC, Uniform Commercial Code, Einheitliches Handelsgesetz. Denn wenn alle Länder unterschiedliche Handelsgesetze benutzen würden, dann könnte niemand mit irgendwem Geschäfte machen. Du könntest Japan nicht trauen, Japan könnte den USA nicht trauen, daß sie ihnen die Autos bezahlen weil jeder seine eigenen Regeln hätte.

Das geht nicht! Im Römischen Kaiserreich wurde es unter Cäsar eingeführt, daß alle Nationen, die im Kaiserreich miteinander Geschäfte machen, dies unter den gleichen Voraussetzungen tun. Wenn du also mit Afrika Geschäfte machst, dann hast du deinen Verpflichtungen nachzukommen. Und wenn Afrika mit amerikanischen Firmen Geschäfte macht, haben sie ihren Verpflichtungen ebenfalls nachzukommen. Was immer du für Geschäfte machst, du hast sie korrekt zu machen.

Das strengste Gesetz in dieser Welt ist also das UCC, Uniform Commercial Code, Einheitliches Handelsgesetz. Es ist die Bibel für Geschäftsbeziehungen auf der Erde. Uniform Commercial Code.

Uniform Commercial Code beruht direkt auf dem Vatikanischen Kirchengesetz (Vatican Canon Law), auf dem Römischen Kirchengesetz.

1954 haben die USA den UCC der bis zu diesem Zeitpunkt nur als ungeschriebenes internationales Recht auf Fallbasis existierte in eine Normenstruktur gebracht.

So lesen wir im UCC


§ 1-103. Anwendbarkeit der Supplemental Principles of Law: Der Bau des Uniform Commercial Code, um ihre Ziele und Politiken zu fördern.

(A) Der Uniform Commercial Code muss großzügig ausgelegt und angewendet werden, um die zugrunde liegenden Zielen und Richtlinien, zu fördern: (1) zu vereinfachen, zu klären, und ist eine Modernisierung des Gesetzes über Handelsgeschäfte; (2), regelt den weiteren Ausbau der Geschäftspraktiken durch individuelle Nutzung und ermöglicht die Vereinbarung der Parteien; und (3) ist das einheitliche übergreifende Gesetz unter dem verschiedene Rechtsordnungen existieren.

(B) Der Uniform Commercial Code, basiert auf den Grundsätzen von Recht und Billigkeit, einschließlich dem Recht des Händlers und ist Gesetz in Bezug auf die Kapazität, Auftraggeber und Auftragnehmer, Verwirkung, Betrug, Täuschung, Nötigung, Zwang, Fehler , Insolvenz und anderes er bestätigt die Ursache und regelt die Ergänzung seiner Bestimmungen.

Nunmehr hat die als Mensch Lebenderklärte Birgit Hilbig mit anderen Menschen im Rahmen des UCC privat gehandelt.

Die stellvertretenden Direktorin des Amtsgerichts Zwickau, Sibylle Peters hat mit diesem Durchsuchungsbeschluss heute gegenüber Birgit Hilbig gegen die Bestimmungen des UCC verstoßen und private Handelsvorgänge in die Öffentlichkeit gebracht.

Somit ist nunmehr geheimes Handelswissen durch die Beschlagnahme von Computer und Kommunikationstechnik von Birgit Hilbig offenkundig geworden und vor der Öffentlichkeit nicht mehr geheim. Aus diesem Grund werden die geheimen Dokumente nunmehr aufbereitet und in Kürze einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Birgit Hilbig wies die Zwickauer Polizisten auf diesen Sachverhalt der öffentlichen Entehrung hin und das sich auf dem Computer geheimes Fachwissen befindet.

Auch teilte Birgit Hilbig den Verdutzten Bediensteten mit, dass alle UCC-Originaldokumente sich im sicheren Ausland befinden!


Eigener Bericht -staseve- vom 22.07.2015