Donnerstag, 23. Juli 2015

Erste islamische Bank in Deutschland eröffnet


Frankfurt – Die erste islamische Bank, genannt KT-Bank, ist am Mittwoch in Frankfurt eröffnet worden. Sie richtet sich vor allem an die fast fünf Milllionen Muslime in Deutschland, aber auch nichtmuslimische Kunden sind willkommen.

Die Bank ist eine Filiale der türkisch-kuwaitischen Kuveyt Turk Bank und konzentriert ihre Aktivitäten vor allem auf den Immobiliensektor sowie kleine und mittelständische Firmen. Es ist beabsichtigt, auch in Köln und Düsseldorf, wo es größere muslimische Gemeinden gibt, Filialen zu eröffnen.

Der Satzung dieser neugegründeten Bank zufolge wird sie sich nicht am Handel mit Waffen, Tabak und Alkohol sowie an Lotterien beteiligen. Da diese Bank nach der Sharia handelt, wird sie auch keine Zinsen für Kredite verlangen dürfen!



Quelle: german IRAN RADIO (irib)