Freitag, 26. Juni 2015

Athen setzt sich durch


Griechenland-Programm soll bis November verlängert werden!


Das gaben die Gläubiger bekannt. Eigentlich lief die Zahlungsfrist am 30. Juni aus. In den vergangenen Tagen waren Einigungen zwischen Griechenland und den Gläubigern immer wieder gescheitert.

Das Griechenland-Hilfsprogramm soll nach dem Plan der Gläubiger-Institutionen noch einmal bis Ende November verlängert werden. Das geht aus Unterlagen der Gläubiger-Institutionen hervor, die an Bundestagsabgeordnete geleitet wurden und die der Nachrichtenagentur AFP am Freitag vorlagen. Bis Ende November sollen bislang für die Bankenrettung vorgesehene Mittel in Milliardenhöhe teilweise zur Finanzierung des griechischen Staates umgewidmet werden.

Video: "Es gibt keine Alternative": Griechische Zeitung schockt mit Auschwitz-Vergleich


video